Glück …

 

Also, wenn heute eines nicht im Einkaufswagen hätte landen müssen, dann wäre es Marmelade gewesen.

Aber wenn sie in einer solchen Gestalt daher kommt, wird das „Müssen“ dem “ Haben wollen“geopfert. Da für mich gekaufte Marmelade eigentlich immer gleich schmeckt, ist es ja nur vernünftig, wenn man sich an anderen Merkmalen orientieren kann. In diesem Falle an den Äußeren .

Und ich glaube, daß das Glück sich spätestens dann einstellt, wenn in den umfunktionierten Gläsern ein Schokosoufflet lockt. Gilt nur noch, dem männlichen Geschlecht unseres Haushalts, rechtzeitig über den weiteren Verwendungszweck aufzuklären….sonst…. alles „Glück“ für die Tonne 😉

img_1101

Happy Valentine

Passend zum Tag der Liebenden wird uns heute ein Hauch Frühling geschenkt. Dazu sage ich natürlich nicht nein, sondern einfach „Danke schön“.

Nachdem wir am Wochenende schon auf Usedom die bezaubernden Seiten des eisigen Wetters genießen konnten

wurde es ja dringend Zeit sich in der Heimat mal genauer umzusehen. Denn, auch wenn man schon fast nicht mehr dran geglaubt hat, die Seen sind auf kufentaugliches  Maß zugefroren. Gut, Schlittschuhe habe ich nicht, aber eine Kamera und meinen neuen Assistenten , der mich begleitet hat. Es ist wirklich zu schön und wird von mir auch noch bis Morgen geduldet , aber dann heisst es, verfazzt dich Eis und Schnee.